Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage als Teil der „Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE)“ eignet sich besonders zur Behandlung von lymphostatischer Ödeme. Diese Schwellungen treten meist an Armen und Beinen auf - häufig nach Traumata oder Operationen. Ein Lymphödem entsteht, wenn der Lymphabfluss gestört ist und sich infolgedessen Flüssigkeit im Zwischengewebe staut.

 

Was wird bei einer Lymphdrainage gemacht?

Mit speziellen Handgriffen werden die sicht- und tastbaren Flüssigkeitsansammlungen entstaut. Sanfte Verschiebe- und Drehtechniken regen die Aktivität der Lymphbahnen an und unterstützen so den Abfluss der Lymphflüssigkeit. Durch das abschwellende Gewebe gehen auch die Schmerzen zurück. Das Gewebe wird leichter und weicher und die Beweglichkeit steigt.

Die manuelle Lymphdrainage darf von speziell dafür ausgebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden und wird von einem Arzt verordnet.

Terminanfrage

Sie haben eine Terminanfrage? Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Telefon: 0911 699 394

Copyright 2020 Kurbad am Rathaus Oberasbach
Es werden notwendige Cookies, Google Maps und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.